You are here

Unglaubliche „Bettgeschichte“ aus St. Moritz

Marcel Hirscher setzte auf HEFEL und war fit für zwei Mal Gold
Marcel Hirscher - Ausgeschlafen zum Erfolg mit HEFEL

ÖSV-Skisuperstar Marcel Hirscher, frisch gekürter Doppelweltmeister 2017, ist bekannt für seine Perfektion und seine Detailversessenheit. In St. Moritz ließ er auch in der Nacht keine Möglichkeit aus, um zur perfekten Nachtruhe und damit zur idealen Regeneration zu kommen. Und so bat er kurzfristig  die Firma Hefel, eine viscoelastische Matratzenauflage ins Hotel zu liefern – das gleiche Produkt, auf dem er auch zuhause schläft. Sein Berater, Stefan Illek, rief bei HEFEL in Vorarlberg an um die Lieferung zu organisieren. Besser heute wie morgen – so sein Wunsch - sollte die Matratzenauflage im Quartier in der Schweiz sein. Doch da gab es ein Problem: diese Auflage ist so rasch nicht verfügbar. Geschäftsführer Dietmar Hefel, der gerade im Urlaub in Warth am Arlberg war und zufällig eine neue Matratzenauflage für seine Ferienwohnung mithatte, ließ diese umgehend aus den Österreichischen in die Schweizer Alpen nach St. Moritz bringen. Noch am selben Tag um 21.00 Uhr konnte Marcel Hirscher die Matratzenauflage in Empfang nehmen. Und: er schlief, wie auch zuhause, tief und fest. In den folgenden Tagen wurde er ausgeschlafen zweimal Weltmeister!