Sie sind hier

Auszeichnung "Ökologisch Vorbildlich"

des deutschen FOCUS Magazins
HEFEL Auszeichnung Ökologisch Vorbildlich

Das deutsche Magazin FOCUS hat aus einem Pool von rund 4800 Firmen, welche ein ökologisches Qualitätssiegel führen, die „ökologischen Vorbilder“ identifiziert. Die Ergebnisse zeigen auf, welche Unternehmen und Marken heute schon auf dem richtigen Weg sind – und damit in der Gegenwart für eine bessere Zukunft stehen. HEFEL ist stolz darauf, der EINZIGE Preisträger im Bettwaren-Bereich zu sein!

NACHHALTIGKEIT IST ZUKUNFT

Ökologie hat bei HEFEL seit langem einen hohen Stellenwert. Das ist nicht nur für Bettwaren – Kissen, Decken, Bettwäsche, Unterbetten -, die für guten Schlaf sorgen sollen, ein ausschlaggebendes Argument. Umweltfreundliche Produktion in Österreich, soziale und Umweltstandards in den Ursprungsländern der Rohstoffe und innovative Verarbeitung und Veredelung in den eigenen Betriebsstätten zeichnen das Gesamtpaket bei HEFEL Bettwaren aus. Dabei geht es nicht ausschließlich um typische Naturfasern wie Baumwolle, Leinen, Seide, Wolle, Kaschmir, Daune oder Kamelhaar, die für Gewebe und/oder Füllung verarbeitet werden. Decken aus Zirbenflocken, Mais-, Bambus-, Hanffasern, veredelt mit Algen, Silber, Aloe Vera, und führend die Holzzellulosefaser TENCEL setzen Maßstäbe in Qualität, Nachhaltigkeit und Zukunft. Auch verschiedene Microfasern mit hervorragenden Eigenschaften passen ins Portfolio der ökologischen Produktion. Sie sind von hoher Qualität und Langlebigkeit, gepaart mit top Funktionalität.

Für HEFEL gehört das Prinzip ökologisch zu Premium bzw. in die Luxusklasse. Es braucht dafür die Philosophie, den Willen und die Tradition, um Höchstleistung bei Bettwaren zu erbringen. Das bedeutet auch eine Zertifizierung und Auszeichnungen mit Labels, die strengsten Kriterien unterworfen sind. Einer lückenlosen Kette – vom Ursprung bis zum fertigen Produkt. Es bedeutet für HEFEL auch „Made in Austria“. Nicht Massenware oder Ausweichen in Billiglohnländer und Wachstum um jeden Preis waren jemals Ziel, sondern eine herausragende, kontinuierliche Topqualität. Und diese verlangt Einsatz und Innovation. Sie schafft aber auch Freude an der Arbeit. Sie generiert Mehrwert und ist sinnstiftend. Oder auf einen Nenner gebracht: ökologisch.